Kreisschützenverband Soltau e.V.
Pokalschießen

Mail von Esther Schindler-Menke, SV Hützel-Steinbek, an Walter Heidelberg, KSV-Vorsitzender:

 

Hallo Walter!

Bei uns gibt es gerade Vorkommnisse, von denen ich glaube, dass es für die anderen KSV-Mitglieder interessant wäre, über diese informiert zu werden.

Zwischen Weihnachten und Neujahr und dann in dieser Woche ist mehrfach versucht worden von unseren Vereinskonten bei der Kreissparkasse und bei der Volksbank Geld per Papier-Überweisung abzubuchen.

Die Überweisungsträger wurden nach Soltau (KSK) und Nenndorf und Lüneburg (VB) geschickt. Es handelt sich immer um Überweisungen an Onlinefirmen, die Computer etc. verkaufen (notebook.billiger.de, Saturn, Compuland, Redcoon).

Bis auf einmal haben die Banken zum Glück gut aufgepasst, und es ist nicht zur Ausführung gekommen. Am Montag wurden zwar 3.027 Euro abgebucht, aber die haben wir zum Glück schon wieder.

Bei allen Überweisungsträgern war meine Unterschrift drauf, und bei den Überweisungsträgern von Mittwoch und Freitag ist auch die Unterschrift von Hauke Quast meinem Vereinsschießwart drauf. Die Unterschriften sind nicht besonders gut gemacht, aber doch ähnlich. Außerdem steht jedes Mal unter der Unterschrift der jeweilige Name in Druckbuchstaben.

Die Handschriften auf den Überweisungsträgern sind jedes Mal andere.

Ich habe lange überlegt, wo Hauke und ich gemeinschaftlich unterschrieben haben könnten, und dann ist mir eingefallen, dass es nur eine Sache gibt, wo das der Fall war. Und zwar müssen wir ja - ich glaube, Jürgen Wallmann hat da damals drum gebeten - die Einladungen zu den Pokalschießen unterschreiben.

Die Einladungen werden an jeden Verein geschickt und stehen dann ja auch auf der Internetseite des KSV. Die Vermutung liegt nahe - meint auch die Polizei, bei denen ich natürlich alles zur Anzeige gebracht habe - dass sich jemand die Einladung von der KSV-Seite runtergeladen hat, und dann fleißig Unterschriften geübt hat. Zumal ich auf der letzten Einladung etwas anders als sonst unterschrieben habe, und alle Unterschriften auf den Überweisungsträgern dieser Unterschrift sehr ähnlich sehen.

Vielleicht sollten wir in Zukunft wieder davon absehen, die Einladungen zu unterschreiben...

 

Alle Einladungen sind von mir bearbeitet worden, sodass keine handschriftliche Signatur mehr vorhanden ist.  Wilfried Grosser, Webmaster, KSV